Sie sind hier: Startseite > Über mich

Über mich

 
Die Natur ist,seit ich denken kann, der für mich wichtigste Rückzugsraum; der Ort meines Interesses und Inspiriration.
 
Schon als kleiner Junge hatte ich mit "ausgestopften" Tieren zu tun. Bereits damals hat mich die Frage beschäftigt: " Wie kommt es, dass das Tier nicht zerfällt?".
Mit Einblick in die Natur ist meine Faszination noch gestiegen.
Tieren wieder Leben einzuhauchen, ihre Würde zu erhalten und ihre Authenzität zu bewahren; eine Leidenschaft, die mich seither nie mehr losgelassen hat.
 
Mit 17Jahren habe ich mit eigenen Arbeiten begonnen. Während eines Alaskaurlaubs habe ich Profis kennengelernt, die Großwild in riesigen Hallen präparierten. Bei ihnen konnte ich viel erfragen und abschauen. Probieren und Experimentieren ist für die Tierpräparation außerordentlich wichtig. Ausbildungsmöglichkeiten im strengen Sinne gibt es kaum.
 
Meine Berufung ist die Beobachtung in freier Natur- damit verbunden die Jagd mit der Waffe.
Seit 1992 im Besitz des Jagdscheines,gehe ich der Passion so oft wie möglich nach- immer auf der Suche nach Ausdrucksformen und neuen Blickwinkeln.
Unzählig viele Ansitze, dabei immer in Beobachtung das Verhalten und die Bewegungsformen des Wildes, unverzichtbar in der Präparation.
An meiner Seite dabei immer meine 7jährige Weimaranerhündin Alfa und mein 2jähriger Weimaranerrüde Ari.
 
Meine Heimat ist das Schwabenland. Geboren am 11.02.1967 in Munderkingen.
Gleichwohl zieht es seit Jahren mit grosser Faszination in ferne Länder,vor allem Kanada.
Dazu gehören mehrmalige 6wöchige Überlebenstraininge, ausschliesslich mit Zelt und Rucksack.
Diese Reisen bereichern meinen persönlichen Horizont und inspirieren mich für meine Arbeit- das kommt letztendlich auch Ihnen zugute, meinen Kunden.
 
 
 
 
Seit April 2013 präpariere ich in meiner neuen Werkstatt. Der Besucher wird im großen Showroom von allen Seiten beäugt,vor allem von Großpräparaten aus Afrika und Nordamerika. Präparierte Schaustücke, die auch zum Verkauf stehen.
Meine bislang größte Herrausforderung, neben Bären (Kodiak) und Afrikatrophäen war ein dreieinhalb Meter langes afrikanisches Flusskrokodil aus Simbabwe.
 
Dem Grundsatz entsprechend schnell & billig möchte und kann ich Ihren Auftrag nicht erfüllen.
Der Ärger über ein schlechtes Präparat hält länger als die Freude über einen niedrigen Preis !
 
 
Sie sind herzlich Willkommen
 
Ihr Ralph Gräter
 
            

Allgemein